Apr 2007

Sin City (die 13.)

Na dann versuch ich mich doch mal das ewige hochloben dieser Party etwas zu vergessen und betrachten wir die Sache aus einem anderen Blickwinkel.

Modisch... Ich meine ich hab bislang ja noch keine Person in Flip-Flops herumlaufen sehen auf dem Sin City oder Inferno aber es gibt dennoch sachen die ich nicht verstehe.
Warum zum Beispiel trägt man hier eine Hose drunter?
Hose unterm rock
oder was zum Geier ist so wichtig das man auf eine Hose außen ein solches textreiches Etikett kleben muß?
Etikett auf hose
Ich mein spätestens bei solche einem Etikett muß man sich doch nicht wundern wenn ein die Leute permanent auf den Hintern starren, oder?

Endlich fertig mit den alten Posting-Notizen!

Moin liebe Leserinnen und Leser,
Also nun ist es endlich so weit ich habe alle Postings aus dem Februar und März online stellen können und kann somit vermelden "Ab jetzt gibt es wieder Echtzeit-Postings!".
Einige haben wohl mein stilles auffüllen nicht bemerkt. Die Postings habe ich mit dem Datum der jeweiligen Notiz versehen. Also es lohnt sich mal in die Archive von Februar und März zu schauen.
CU Floh

Laß die Vergangenheit, Vergangenheit sein.

Hm, heute gab es nen interessanten Film. Irgendwie erinnerte der mich an meine Situation. Ich denke ich sollte einfach mal diese Dezember Schose vergessen und mir nen neuen Spass suchen :-/

MUT in Bremen

Tja ist es ne Party? Ich behaupte mal ja... es macht ja Spaß wenn auch auf eine andere Art und weise als das übliche Sin City oder Inferno am Freitag.
Also aus irgend einen Grund habe ich es die letzten paar Monate nicht geschafft zum MacUser-Treffen zu gehen. Die MUTs waren immer ne Woche bevor oder nachdem ich in Bremen war.
Vergangenen Abend allerdings hat es geklappt, wenn auch zu einer kleinen sonder MUT aus genau dem Anlass.
Danke nochmal an alle das ich den Tappas Teller in dieser freundlichen Runde essen durfte und nicht (wie schon befürchtet) alleine.

Wozu ein "altes" iBook nutzen?

Ganz klar als "Diaprojektor" oder als "Digitalen Bilderrahmen"!
Irgendwie deprimierend wenn man keine Zeit oder Lust hat sich mit einem alternativen Betriebssystem auseinander zu setzen sollte man doch auch dazu stehen. Und nicht permanent damit argumentieren, daß die mitgelieferte Software nur kastrierte Versionen sind die nicht alles können.
Klar wenn man das falsche Programm für einen fragwürdigen Zweck verwendet ist es klar das man mit dem Ergebnis unzufrieden ist.
Nur bedeutet es jetzt, daß das gesamte Produkt scheiße ist?
Ach übrigens... "alt" bezieht sich hierbei übrigens auf ein iBook mit 1.5GB RAM, 1.33GHz, 12" Display. Kenner werden erkennen das es die letzte iBook Generation war.

back in Beckstown

So nun bin ich also für ein paar Tage wieder zurück in Bremen mal schauen was ich hier so alles mache.
Der Flug als solches war ja recht angenehm... naja eigentlich hab ich den Flug über gepennt.
Zum Flughafen Stansted kann ich eigentlich nur sagen ich mag ihn nicht, naja wenn man mitten in der Nacht dort ankommt (5:00 Uhr) und nicht geschlafen hat, dürfte es nochmal sein. Das Hinkommen ist nicht wirklich schwierig. von Victoria fährt zum Beispiel Terravision für 14 GBP (return ticket) zum Airport. Die Tickets können auch im Bus gekauft werden.
Grund für mein Unmut könnte die Struktur des Flughafens sein. Es ist schon ein schönes Gebäude. Groß und hell, aber da nur Billit Anbieter in der Halle (oder zu mindestens dem Bereich in dem ich war) sind, scheint das ganze auch ein wenig.... hm... naja es wirkt halt Provisorisch. Beispielsweise sind dort wo die Bildschirme für die "Für Flug so-und-so bitte zu Schalter 0815" nicht da wo die Bänke des Wartebereiches sind. Sprich der Flughafen ist ein akuter Fall für einen Informations Designer.
Ungeschickt find ich auch das der Hauptwartebereich mit weit entfernt von den eigentlichen Gates ist. So prangern hier häufiger schilder das die Gates noch 12 Minuten von der aktuellen Position entfernt sind.
Naja alles im allen bin ich ja in Bremen angekommen.

"Camden Town ist kacke!"

Hey nö nicht schlagen, der Spruch kommt nicht von mir!
Also worum geht es... ganz klar heute scheinte wieder die Sonne. Zucker also was machen? Ja was frag ich auch :-)
Ab nach Camden Town und versuchen nochmal raus zu bekommen was nun mit meiner Bestellung ist. Essig, ich habe angeblich ne 42 und Ende ist bei 38. Super... naja Levis Hosen passen mir ja gelegentlich schon als 36'er. Oh wie ich diese Angaben hasse.
Egal warum soll man sich den Tag vermiesen lassen? Also weiter schoppen und in einen der Stammgeschäfte meines Mitbewohners gehen. Dort meinte dann eine der Verkäuferinnen mich als dortigen Stammkunden zu erkennen. Heftigstes abstreiten überzeugte sie dann aber. Mein freundlicher Mitbewohner sagte wenig später besagten Satz. Klar ist Camden Town kacke, hier kann man einfach viel zu viel Geld lassen. Für jeden Geschmack gibt es hier was und wenn nicht direkt im Laden, so zu mindestens per Bestellung.
Beim entspannten Pizza essen, kam die Diskussion wieder auf den kleinen Vorfall im Laden. Mein Mitbewohner meinte "Florian du bist zu häufig hier wenn dir gleich jemand auf die Schulter klopft, dich beim Vornamen nennt und dich nach der Zeit fragt."
"Jaja schnack man!", waren noch meine Gedanken als ca. 10 Minuten später tatsächlich auf die Schulter klopfte... *grumpf* ich brauch dringend Urlaub wo mich keiner kennt. Die Antarktis wäre nett... aber wahrscheinlich begrüßen mich da selbst die Pinguine.
Naja als kurzfristiges Erholungsziel habe ich mir ja schonmal ne Karte für ne Geburtstagsfeier der besonderen Art gegönnt.
Torture Garden Birthday Ball Ticket

Sonne, Sommer, Camden Town

Ja nu Sonne scheint was soll man machen? Die ganze Zeit im Zimmer vergammeln?
Nix ist! Das muß mal ausgenutzt werden und überhaupt da ist ja noch ne Bestellung offen... was ist den eigentlich mit der?

Also weckerstellen und wundern warum man von nem lautstark trommelnden Mitbewohner geweckt wird. War ja klar. Zwei Uhr war treffen und der Wecker klingelt nicht. Wie auch wenn man den auf 02:00 Uhr stellt ?!
Egal also raus aus dem Bett und los gehts.... erstmal Frühstücken bei nem ordentlichen Kaffee und nem Schoki Kuchen von RB Café. Nix ist. Laden hat dicht! Schlimemr noch der laden ist endgültig dicht!
Mist und Freitag der 13. war doch gestern und Montag der 16. (wo immer alles schief läuft) ist noch nicht. Das Wochenende geht ja gut los. Hoffentlich gibt es noch den Crep stand, Moment... den Schriftzug kennen wir doch?
YES! RB Café!!!
Und so klärt sich auf das 1200 Pfund Miete pro Woche wohl doch nen bissel viel sind wenn die Öffnungszeiten nicht flexibel sind. Also RB Café ist jetzt in nem kleinen Hänger zusammen mit Camdens besten Crep Verkäufer auf dem Camden Inverness Street Market und hat von 7-19 Uhr offen.
Nungut also mit verbrannter Zunge (warum ist man auch so gierig?) geht es also weiter zur Ecke Parkway nen O-Saft kaufen und danach auf den Camden Lock Market.
Hier ist die Hölle los. Touris und Einheimische mischen sich wild durcheinander und genießen die Sonne bei den verschiedensten Kulinarischen Spezialitäten. Hm nur ist mir momentan nicht nach essen. Also ab zu Elizium und...
*plöp* niemand da den ich kenne. "He will be here tomorrow. Hopefuly." Hmpf... Mist... muß ich Morgen doch tatsächlich nochmal wieder kommen.... wie ärgerlich *BIGSMILE*
Naja also die Zeit nutzen und mal die ganzen Geschäfte abklappern... als wenn ich die noch nicht alle kennen würde.
Aber tatsächlich findet man doch auch mal was das ein interessiert und freundlich bedient wird man auch noch.
"Komm mal mit, mir ist gerade etwas langweilig." Hm, jo bevor ich von einer freundlichen Bekannten wieder was hinter die Löffel bekomme... "Nein" darf ich ja nicht mehr sagen. Und dann noch bei deutschsprachigen Einladung. Ergebniss ich 10 Pfund ärmer und ein freundliches Gesicht auf der anderen Seite der Kasse. "Hey ich war schon dabei jeden in den Hintern treten zu wollen. Du bist seit drei Stunden der erste der hier was kauft. Scheint sich also doch zu lohnen sich um die Kunden zu bemühen."
Tja und weiter geht's die Gradrobe will ja auf stand gehalten werden also ab zu den vintage Läden und mal nach ner neuen Jeans Jacke schauen. Ne Levie Strauss für 15 Pfund? Hmpf mitnehmen... ist die erste die mir seit dem ich hier bin Passt.
Gut dick bepackt und mit leeren Magen stellt sich dann die Frage was nu? Die berühmte "One Pound"-Phase haben wir ja verpasst. Aber irgendwas bekommt man ja immer. Fix und alle also ab nach Hause und auf morgen freuen.
Hier mal nen Foto vom Camden Lock Market um genau zu sein es ist das West Yard.
Camden Lock Market

Sin City (die 12.)

Mal wieder einer der etwas interesanteren Sin Citys.











Aber es ist schon irgendwie bezeichnend wenn man sich die aktivitäten der unterschiedlichen Leute so anschaut. DJs vs. GoGos vs. Gäste.
Ich meine unsere kleine Duracell Dame ist ja eh immer etwas aufgedrehter. Aber es ist schon auffällig. Man achte einfach auf den Rechten oberen Quadranten im zweiten Video. Aufgenommen übrigens vom anderen Ende der Tanzfläche.
Neues Passfoto
Die Meldestelle meinte das geht als Passfoto in Ordnung :-p

keine Server Problemchen mehr

so ihr müsst leider erstmal auf die Bilder und Videos verzichten die direkt im Blog eingebunden sind. Der Umzug des Servers von Düsseldorf nach Frankfurt hat es den Server zerlegt... Super timing :-/
Drum ist das Blog auch erstmal auf einem anderen Server untergekommen. Wenn du also per RSS lesen willst dann warte lieber noch nen paar Tage mit dem bookmarken.

Edit 16.04.2007: back to normal alles lüppt so wie es sein sollte. ihr könnt den RSS feed jetzt also abonnieren.

Verrecken hier alle?

Hm alle Mitbewohner hier in der Flat haben nen kräftigen Husten. Nicht alle gleichzeitig aber man hört immer wieder aus der ein oder anderen Ecke nen Husten schon seit nen paar Wochen. hmpf. bin ich dagegen Immun? Momentan scheint's so.

X vs Y im Mac vs. PC style

Es ist schon interessant dass die Werbung für ein produkt wehr nacharmer findet als das produkt selbst....
So war heute in unserem Fachschaftsforum ein posting zu finden wo Linux gegen PC und Mac antritt... halt ne Werbung von Novell.
Ich persönlich finde aber die sinnfreien Varianten (z.B. Wii gegen PS3) besser.

Neuer Blog mit neuen Problemen?

Tja nun bin ich wieder da wo ich hingehöre auf nem eigenen Server. Und nutze RapidWeaver um meine Seite zu pflegen. Allerdings bin ich damit noch nicht all zu sehr vertrat, weswegen ich euch bitte mir auf die altbekannten Wege irgendwie Probleme zu melden, sollten denn welche auftreten.
Allerdings vergewissert euch bitte das es Probleme sind die nicht dauerhaft sind. Ich hab hier eine Internet-Verbindung die alles andere als schnell ist. Da könnte es schonmal vorkommen das ihr genau dann die Seite abruft wenn ich gerade dabei bin ein Update durchzuführen.
Außerdem möchte ich euch noch drauf hinweisen das ich zwar in die alten Artikel weiterhin links zu Galerien einbinde, aber auch die ganzen Teile gesammelt links in meiner Liste habe. So muß man nicht immer durch alle entsprechenden Postings klickern. Ich denk mir auch nochmal was aus für meine eigenen Bilder und Videos.
Ich hoffe einfach mal das meine Updates nicht zu schnell von statten gehen. Ich würde hier ja auch gerne mal was aktuelles Posten und nicht immer nur die (für mich) alten Sachen.

Autsch!

das sah doch gestern Morgen nicht so schlimm aus?!
Kratzer
Dafür schaut es auf dem Foto nicht so schlimm aus wie in Natura.

Aber wie sagte schon das Baby von den Dinos? "Nochmal!" :-D

Torture Garden Easter Ball

To keep a long story short. Was immer im TG passiert bleibt im TG.
TG Easter Ball Flyer
Ich sag nur soviel.
Am Rechner nen langes posting im stehen zu tippen ist eher suboptimal und mein Oberarm brennt. Nicht ohne guten Grund dürfen nur eingetragene Photographen dort knipsen und Handys sollte man besser auch nicht mit rein nehmen (bei Benutzung droht nen diskussionsloser Rauswurf!).
Schaut euch die Bilder an denkt euch euren Teil und seit sicher... das was ihr euch denkt ist höchst wahrscheinlich nichtmal der Anfang gewesen!

Ich ärgere mich das ich nicht auch schon auf einem der Vorigen TGs war. Die Stimmung war einfach super und die Leute waren von einem ausgesprochen anderen Schlag als auf anderen Partys, auch wenn einige wenige bekannte Gesichter zu sehen waren.

Bilder gibt es hier und hier. Als weitere Info verlink ich auch nochmal die Webseite vom Torture Garden.

Inferno

Eigentlich hatte ich ja für die vergangenen paar Tage auch nette Events rausgesucht... allerdings war es einmal eine gay-Party, für das Blues-Konzert hatte ich die falsche Zeit und die andere Party hatte ich schlicht vergessen.
Nunja dann geht es heute dafür alleine auf das Inferno. Und was soll ich sagen? Irgendwie wieder nicht so wie erhofft.
Deutlich leerer als sonst und irgendwie lässt mich die Mucke in den kleinen Raum fliehen. Nichtmal die GoGos die sonst da sind :-/
Einziges wirkliches Erkennungsmerkmal, an den man sehen konnte das man auf der richtigen Party ist, sind die zwei Mädels gewesen...
Rockerin Marry





Und ein paar Bilder sind auch verfügbar wie immer hier.

Abney Park Cemetery

Ich versuche mal eine Sache... einen Wiederspruch zu verarbeiten den ich in UK nicht wirklich verstehe. Mal schauen ob ihr mein Problem damit nachvollziehen könnt.
Egal wo man in London so hingeht man ist eigentlich nie wirklich weit von irgend einem Denkmal entfernt. Sei es in gedenken derer die im 1., dem 2. oder anderen Kriegen gefallenen, beim Bau irgendwelcher monomentaler bauten oder sonst wie bekannten verstorbenen. Überall soll man dran erinnert werden ihr Andenken zu bewahren.
Aber wie schaut es mit mit Meier, Müller, Schulze, Schmidt oder besser "Joe Public" aus? Ich meine was passiert mit irgend einem Normalbürger der aus irgend einer Banalität ins Grass gebissen hat?
London soll einige der schönsten Friedhöfe haben also habe ich mich mal auf einen etwas längeren Weg gemacht und und einen Besucht.
Karte
Abney Park Cementry gilt als einer der "Seven magnificent". Um es vorweg zu nehmen, nachdem ich diesen gesehen habe möchte ich mir auch noch einen anderen anschauen. Ob es eventuell eine "besonderheit" dieses Friedhofes ist.
Ich habe weltweit schon so einige Friedhöfe gesehen und teilweise bewundert. Dabei konnte man feststellen das jede nation irgendwie einen eigenen Ansatz verfolgt.
Und ich habe festgestellt das es irgendwo immer eine schöne Stelle gibt, so ja hier auch die ein oder andere.
Weg
Und man sollte nicht umbedingt deutsche Maßstäbe anlegen sondern eher die Nationalen. In diesen falle also eher "gedenket der gefallenen oder verunglückten".
Ich erwartete also etwas prachtvolles oder zu mindestens schönes.
Dicht an dicht
Ich erwartete also etwas im alten Style, mit einem bei weitem nicht so sterilen Anblick wie man es auf Amerikanischen Friedhöfen für Militärangehörige vorstellt. Und vorallem gut gepflegt.
Doch der Anblick war ein anderer. Die kleine Kapelle der Verwitterung ausgesetzt.
Kapelle
Die Gräber dicht an dicht, ungepflegt und uneben...
Gräberfeld
... Dekoration mit Plastikblumen.... Mülltüten in den Sträuchern die die Gräber überwuchern...
Gefallender Engel
... Holzschnittreste auf Gräbern gehäuft... oder schlicht zerstörte Grabsteine oder Denkmäler...
Begrabender Engel
Ich gebe ja zu das dieser Friedhof auch einige sehr schöne ecken hat, aber wie kann man einen Friedhof so verkommen lassen?
Sorry, aber in meinen Augen schaut der eher aus wie eine Müllkippe als wie nen Friedhof.

Gut ich dachte es ist ein Friedhof der nur noch als Erholungsgebiet genutzt wird, der Natur zurückgegeben und in einigen Jahrzehnten oder Jahrhunderten (wie andere auch) dem normalen Städtebau zum Opfer fallen wird. Ich kann ja verstehen das es bei besonders alten (18. Jahrhundert) Gräbern keine angehörigen mehr gibt die sich um die Gräber kümmern.
Allerdings habe ich nicht nur Gräber aus diesen Jahrtausend gefunden, sondern auch mindestens ein wirklich frisch ausgehobenes. Zu mindestens hier wurde noch soviel Respekt gezeigt das der Blumenkranz auf dem Lehmhaufen echte Blumen schmückte.

Es muß ja nicht ein solcher Totenkult getätigt werden wie in Kairo mit der Totenstadt, aber selbst eine Stadtverwaltung sollte den Erholungscharakter eines einigermaßen gepflegten Friedhofes erkennen. Und eine Gesellschaft unterstützen die sich um die Pflege kümmert.

Flash Backs

Da dachte ich ich wäre im Dezember einfach nur zu dumm gewesen und hab einfach mit dem falschen Hirn gedacht und dann sowas.
Da erinnert mich doch glatt die Freundin eines hiesigen Mitbewohners daran das ich natürlich erinnert sie mich nicht genau daran, aber wie es so ist ein Wort fällt und schwups kommen alte Erinnerungen wieder hoch.

Auf diesen Wege übrigens ne freundliche Einladung "Komm lass uns die Birne wechsaufen!", an einen freund der ne ähnliche Nummer abgezogen hat.

Camden husch husch!

Tja so ist das halt mittags viel zu spät aus dem Bett und dann ab nach Camden. Zwecks Verabredung. Nur ist leider Zwiebelleder als Material von der Geldbörse angesagt. Also gut ab zum ATM und Geld abheben. Allerdings ist das so ein Problem in Camden Town... Wochenende ist Touristen Zeit und die brauchen permanent überall Geldautomaten die sie plündern können. Einen Automaten der noch Geld hat zu finden... tja manchmal hat man dann Glück und wartet in ner langen Schlange und kann sich beim waten etwas umschauen.
Auto
Da hat nun einer meiner Mitbewohner seine freundin zu besuch aus der Heimat und will ihr auch Camden Town zeigen.
Bitte wie soll das den gehen? Man braucht doch schon alleine für's schnelle durchlaufen einige Stunden vom shoppen mal ganz abgesehen.
Asia shop
Nur mal so für dich zur Info: Wir denken noch dran :-)