Mrz 2007

Sonnenschein in Camden

Sommer mitten im Frühling. Nun kann man endlich mal durchatmen und die Sonne genießen.
Nur wo macht man sowas? Wer mich kennt wird wissen das ich für etwas immer gerne nach Camden Town gehe... allerdings nicht in ein Pub auch wenn man da WLAN genießen könnte.
Angebot
Gelegentlich gibt es ja auch hier mal Autos der etwas anderen anderen Art, die selbst mich dazu bewegen mal nen Foto zu machen. Vorallem wenn sie stehen bekomm ich das hin. Normalerweise bewegen die sich ja zugschnell an ein vorbei.
altes Auto aus Rom

Sin City (die 11.)

Ein etwas flauer Abend nicht wirklich das was man sich unter einem üblichen Sin City vorstellen kann.
Es mag ja sein das so langsam ein Gewohnheitseffekt eingetreten ist. Aber so wie die erhoffte Entspannung nach der Abgabe des Reports war es jedenfalls nicht. :-/

Final Year Report Abgabe

YES! Er ist abgegeben!
Nachdem man sich die letzten paar Tage nur mit diesen Mist beschäftigt hat und die Bekanntschaft in den Wahnsin getrieben hat ist es Geschafft und der Bericht ist fertig!
Aber das es soooo teuer ist... man. Londoner Klüngel kann man da nur sagen.
Die billigste Buchbindung mit Hardcover kostet 13 GBP und da ist das drucken des Berichtes noch nicht mit drine. Gebraucht wurden zwei Ausgaben.
Und dann ist es nichtmal eine Super geschichte sondern einfach nur zusammengepresst und mit ner Metallschiene gesichert.
Aber ich muß zugeben das es gut ausschaut.
So nun ist wieder Zeit für den spassigen Teil des Lebens :-)

The Texsas Chainsaw Birthday Party

OK gestern war wieder mal eine Chainsaw party.... und liebe Leute ich bleibe dabei.... hingehen lohnt sich!
In drei Areas geht die post ab und hallo? LIVE Musik?
Wie beschreibt man diese Party am besten?
Naja wirklich abgefahren... im vergleich zum Inferno schon etwas. Alleine die Location macht ja schon nen bissel was her. Aber im vergleich zum Halloween Bloodball eher etwas harmloser. Es begann ja schonmal mit einem verspäteten Start. Klar... wenn man den Sänger des Hauptact des Abens noch neben sich in der Toilette stehen hat... logisch.
Ah das könnte die Party beschreiben... Unisex Toiletten. Ich verstehe sowieso nicht was dieser ganze heckmeck soll... Unisex Toiletten sind doch einfach effizienter und solange sich jeder an die Spielregeln hält kümmert es doch auch niemanden, oder?
Ja ein Posting voller Fragezeichen... aber warum nicht?

Um einen wirklich seeeeehr kleinen Überblick zu bekommen hier mal ein paar Impressionen.
Wheel of DeathLogo















Die Drei Videos sind aus den Drei Areas, geben aber bei weiten nicht deren Größe wieder.
Weitere Bilder gibts es auch zu gucken und zwar hier. Oder einfach im Menü auf die externen Bilder klicken.

Einjähriges!

Hm so fühlt es sich also an wenn man ein Blog ein Jahr lang pflegt mit mehr oder minder großen Interesse.... hmm... irgendwie.... irgendwie... hmmmm....

Irgendwie ganz normal und nix besonderes :-/

Mal schauen wie es weiter geht.

Nachteile am D-Block (Grillen)

Naja das Leben im D-Block ist ja eigentlich recht angenehm... Keine weiten Wege und, zu mindestens von meinem Fenster, ne gute Aussicht.
Was allerdings nicht so pralle ist, ist die Tatsache daß der Grillplatz direkt davor ist. Der schöne Grillgeruch zieht also schön ins Zimmer.
Grillen

Feuer oder kein Feuer das ist hier die Frage!

Wat ist das lustig... keiner auf dem hinterhof außer der Feuerwehr.... die nochmal ihre Sirene anmachen musste um überhaupt drauf zu kommen.
Wie es dazu gekommen ist? Keine Ahnung, hier ist kurz der Alarm losgegangen (einmal aufgeheult) und das war's.
Keiner da?

lang lang ist's her

Moin liebe Leser und Leserinnen,
Ich möchte mich mal entschuldigen. Wo ich doch gerade wieder was hinter die Löffel bekomme das ich endlich wieder was in den Blog schreiben sollte.
Momentan sitze ich dabei und schreibe meinem Report den ich ende des Monats abgeben muß.
Die paar freien Minütchen will ich eigentlich nicht mit Blog schreiben belegen, man muß ja auch mal wech vom Rechner.
Allerdings dachte ich nicht das es schon soooooo lange her ist das ich was gepostet habe.
Also Sorry noch mal und ich verspreche das ich die Notizen die ich mir momentan immer wieder für mein Blog mache, zum beginn des April einpflegen werde!
CU erstmal
EDIT 2007-04-02: so ich habe den Blog jetzt auf nen neues System umgestellt und fülle ihn jetzt langsamm mit neuen Daten.
EDIT 2007-04-15: Für's Protokoll ich habe das letzte posting Anfang Februar gepostet gehabt *schäm* aber mir einige Notizen gemacht.

Neue Geldscheine

Da schaut man echt nicht schlecht kommt plötzlich aus dem Geldautomat was anderes als erwartet. Da will man noch mal schnell nen paar mücken abheben und bekommt aus dem automaten dieses spielgeld. nein keine euro scheine, sondern irgend was mit der queen druff.
Die guten alten 20 Pfund Noten wurden durch neue ersetzt.
Schön wenn man sowas erst am Automaten erfährt und dann auch noch wenn man sowieso gerade auf den Weg ist das Geld direkt ausgeben zu wollen.
Jedenfalls hat unsere Bar crew vorletzte nacht auch nicht schlecht geschaut "Das muß nen Schottischer Schein sein." war der erste Kommentar. Aber nach ner etwas längeren Diskussion und ner Beratung mit dem Management kamm der einstimmige beschluß:
"Das ist echtes Geld, sieht aber Scheiße aus! Wir wollen die alten wieder haben!"
Hier gibt es infos zu den neuen scheinen: http://www.bankofengland.co.uk/banknotes/takenote_newtwenty_leaflet_lr.pdf

Sin City (die 10.)

Das darben hat ein Ende es ist wieder Sin City! Welch eine Erholung.
Ein Abend der Gegensätze, wo ist man den nur? In einem Forum habe ich die große Frage gelesen "Haben Metal Freaks angst vor Metal?". Naja ich denke es kommt immer auf das Publikum an das den DJ's die Hölle heiß macht wenn was falsches gespielt wird... oder auch nicht.
Hier mal kommentarlos einige der Gegensätze vergangener Nacht.
Becoming Metal...... or being Metal?











Aber ich denke solange es Spass macht ist alles erlaubt, oder?

Frau V. unterrichtet in Bremen?

Bidde wat? da überfliege ich mal wieder Sebos blog und und stoße auf seinen Beitrag vom 12.Mar.2007.
Unterrichtet eine altbekannte Londoner Dozentin mit Hut jetzt auch in Bremen oder handelt es sich nur um einen seltsamen Zufall?

YO! vs. Wasabi

Wer sagt denn das man nicht mal das nützliche mit dem praktischen verbinden kann?
Genau so wie wir den Aufsatz über die SPECs genutzt haben das schöne Wetter zu genießen, haben wir uns jetzt mal entschieden eine unserer Projekt-Besprechungen nach draußen zu verlegen.
Auf den Rückweg haben wir dann noch nen Abstecher zum Klassiker des Fast-Food Sushi gemacht.
Fazit: YO! Sushi ist zwar reichhaltig in der Auswahl (wenn man nicht kurz vor Schluss kommt) aber auch happig im Preis.
Was ich da verfuttert habe um satt zu werden, kann ich mindestens 2x bei Wasabi ausgeben, was eine günstigere Kette hier ist. Die bieten zwar nur eine kleinere Auswahl aber wie gesagt auch deutlich günstiger.

Und ab nach Hause... wo auch immer

Tja das war's dann wohl für dieses Jahr mit der Exkursion.
Was macht man in aller Herrgotts Frühe am Samstag morgen? Richtig ab nach Camden Town.
Camden
Also mal einen flinken kurz tripp durch Camden machen und vorher/nachher nen Zwischenstopp im McLaren einlegen um die Koffer abzuliefern bzw. zu holen.
Was mich verwundert hat ist das man Camden tatsächlich so schnell durchwandern kann und dann auchnoch Pünktlich zum Greenline Bus an die Victoria Station kommt.
Aber es hat alles geklappt :-)
Ich hoffe wir waren euch dieses Jahr ein gutes Vorbild und ihr werdet diese (wenn auch recht kurze Exkursion) in guter Erinnerung halten.

No Sin City 4 Me Tonight!

no Sin City tonight
Jaja.... scheiß Sozialsinn, die Frage ist was hat man davon?
Gestern noch im Zoo gewesen und drauf gefreut das es heute Abend so richtig ab geht und dann sagt das schlechte Gewissen das man betrunkene nicht in einer fremden Stadt alleine rumlaufen lassen sollte.
Aber einfach mal das positive sehen. *g* Sieht da jemand was?
Naja immerhin Geld gesparrt und mal nen Freitag Abend früh ins Bett gekommen :-/ Wenn man denn das so sagen kann schließlich fand ja direkt in der Flat über unseren auch ne Party statt.

Immerhin ham wir von dem Londoner keins auf die Nase bekommen der es überhaupt nicht lustig fand wenn man mit nem Hemd das nen Drudenfuß aufweist vor ihm steht. Nach ner längeren Diskussion (Komplette Rückfahrt von Camden) waren wir uns dann aber immerhin einig das jede Kultur wohl ihre eigenen Themen hat mit denen man sich auseinander setzen muß oder schlicht, bei nicht gefallen, ignoriert.

Übrigens für die Akten... Nachts um 0:40 Uhr fährt keine Northernline nach Camden mehr und mit dem Bus ist man mindestens 13 Minuten bis zum Tottenham Road Court unterwegs.

Und um meine allgemeine Verfassung wieder zu geben.... das wird eine verdammt lange Woche!

Verabschiedung / Begrüßung?

Ja also was jetzt? Entweder ist das die offizielle Begrüßung oder die offizielle Verabschiedung der angekommenen Gäste.
Naja wie auch immer. Die Besucherkarten ham heute viele abgegeben und damit ist das Ende der Exkursion eingeläutet.
Full House
Nochmal schnell die Wampe voll schlagen und die Reste mitnehmen, werden sonst ja weggeschmissen auch wenn noch original versiegelt!
Tja und dann zusehen das man in die Pötte für heute Abend kommt. Doch zuvor natürlich nochmal die ein oder andere Verabredung für Morgen treffen... Morgen ist CAMDEN TOWN :-)

The gang on tour

Unterricht bis in die Puppen so stellt man sich nicht das Studentenleben vor. Und trotzdem macht man es freiwillig.
Nachdem dann endlich der Unterricht zu ende war konnten wir uns wieder ans Werk machen und unseren Zugereisten mal etwas vom Nachtleben hier zeigen... und auch das man nicht immer mit der Tube oder dem Bus unterwegs sein muß. Ist ja schließlich alles irgendwie im fußläufigen Bereich.
Also futtern gehen und dann langsam in immer kleinere Gruppen aufbröseln. Als Zeitweise Verstärkung haben wir auch einen unsere Reutlinger dabei gehabt der hier auch ein Jahr studiert.
Versackt wurde dann (nach schweren verhandeln) im club Zoo.
Ich weiß schon warum ich in der Gegend nicht häufig anzutreffen bin.
kleine gruppe

Exkursion der erste Tag

Hereinspaziert Gewinne Gewinne Gewinne.... naja ok keine Gewinne. Aber die Wohnheime sollte man sich schon mal anschauen.
Full House
Entsprechend Voll wurde das auch in der Bude.
Themse bei Nacht
Nach diversen verschiedenen Erkundungstouren wurde der Abend dann auch ordnungsgemäß beendet.

Die ISTIs kommen

Auuu hauaha nu muß ich ja vorsichtig sein nach dem ich gehört habe wer so alles den Blog liest ;-) Aber nöööö ich mach so weiter wie bisher.
Also vergangene Nacht sind die Nasen angekommen. Der Versuch sie vom Flughafen abzuholen gestaltete sich schwerer als geplant. Die Buslinie C10 scheint wohl irgendwie besoffene Leute anzuziehen. Nachdem ein Fahrgast den Busfahrer etwas zu häufig genervt hat, meinte der Busfahrer umbedingt den Bus stilllegen zu müssen und zu warten bis der Fahrgast wahlweise die klappe hält oder besser noch aussteigt.
Ergebnis war das ich meinen Greenline Bus verpasst habe und das obwohl ich zwei Buse Puffer eingeplant hatte. Naja zum glück fährt der Bus in die andere Richtung ja auch nicht mehr all zu häufig und man muß ja auch erstmal Tickets kaufen.
Nen weiterer wichtiger Punkt die dieses jahr einzige ESTInnen war schon vor Ort und konnte so alles weitere Organisieren.
Unterkunft
*ditz* und ne neue Unterkunft ham se auch. Naja ob die so optimal ist wird sich noch Rausstellen, aber besser aussehen von innen tut sie schonmal.

"Walle, walle, manche Strecke, das zum Zwecke, Wasser fließe…"

Was auch immer den Abfluss der dusche blockieren könnte... Versuch es zu vermeiden, daß das Wasser die Schwelle des Badezimmer überfluten kann!
Klar irgend jemand musste es mal ausprobieren. Die ganze Zeit waren wir am überlegen was passiert... naja überlegen muß man da ja eigentlich nicht... es ist nass und eine scheiß Idee.
Merken: unschön.

Inferno

Inferno Flyer
Tja Inferno und heute in einem etwas anderen Kontext. Es ist eine Geburtstagsfeier!
"Na und?" wird jetzt jemand fragen.... und als Antwort gebe ich da nur.... richtig wir wissen garnicht wer das Geburtstagskind ist :-)
"Aber woher weißt du dann das es eine Geburtstagsfeier ist?" und nun kommen meine Eigenschaften als Stammkunden bei Elizium (link bitte vorzugsweise in einem englischen Browser öffnen) wieder zum tragen.
Auf diesen Wege nochmal ein Herzlichen Glückwunsch an das Geburtstagskind!
Aber woran erkennt man denn nun als normal sterblicher eine Inferno-Geburstags-Party? Nunja erstmal natürlich nix alles ist wie sonnst auch immer.... eventuell mit der ein oder anderen kleinen Überraschung.
Aushang

Technische Universität Bremen?!

Schmunzeln kann man ja häufig, aber selten genug in einem Fahrstuhl. Das man so viele Fehler in einer Zeile hinbekommt (auch inhaltlich) find ich schon eine gute Leistung.
Aushang