Homepage

Laaaange nix mehr geschrieben

Hm da hab ich ja nun wirklich lange nix mehr für meine Webseite gemacht, aber warum auch. So richtig viel neues gibt es ja nicht zu berichten.
Da nutze ich die Zeit lieber um mich fortzubilden, einigen Projekten zu widmen und natürlich das zu machen was ich momentan so alles machen muß.
Also nicht wundern das hier nix passiert ist, wer mich kennt weiß ja wie man mich erreichen kann :-)

Sorry to the readers

I want to say sorry to everyone who is still reading my blog. In the last few month I was very busy with my project and to travel between Beckstown and London. No time to write anything and, to be honest, there was nothing interesting to write about.

Sure there was a lot going in the world, but I don’t want to write about every thing that comes in my mind, especially not about politics or something like that. This blog... the whole page should be something to distract myself a bit, and also readers.... ok if they are any readers. ;-)

I have some spare time at the moment, so I could improve the galleries a bit. Keep on reading and use the RSS function for this blog to keep you informed.

Happy Birthday Blog!

Ups ich sehe gerade.... Happy Birthday kleiner Blog zu deinem Zweiten Geburtstag!

Na ich wollte ja eigentlich nur ein Jahr bloggen und einige Berichte aus meiner Temporären Heimat London schreiben. Aber wie es halt so ist kommt es manchmal anders als gedacht.

Also dann schauen wir mal wie es weiter geht.

Was ist los mit dem Blog?

Irgend nen Spacken hat es für ne witzige Idee gehalten den Server zu hacken auf dem meine Webseite (und nicht nur die) liegt. Nicht nur das, der Server wurde auch benutzt um von dort Attacken auf andere Systeme zu starten.
Also hat der Hoster kurzerhand den Schalter betätigt und das Ding abgeklemmt.

Nunja nach nen ziemlichen Haufen Stress hab ich mal wieder die Gelegenheit genutzt und einige Sachen im Hintergrund dieser Webseite umzustellen. Rapidwaer mag ja eine gute Software sein, aber es gibt einfach Punkte wo man sagen muß "Warum ham die depperten Kerle diese und jene Funktion nicht eingebaut?". Und genau auf diese Punkte stoße ich gerade zu hauf. Wenn ihr also irgendwelche Probleme (insbesondere mit Videos und Bildern) seht, sagt mir bitte bescheid.

Scheiß Leopard!

So wie sicherlich einige bemerkt hatten hab ich erst diesen Monat angefangen einige Einträge nachzureichen die ich schon im Juli geschrieben hatte.

Das lag auch zum teil dadran das ich die eigentlich bebildern wollte. Nun ja aber der wurm steckt halt im Apfel. Hie rin form von Leopard! Scheiß Dreck!

Da denke ich mir vergangenen Sonntag also "Hey, Blog schreiben ist geil, aber online stellen ist ja auch mal Pflicht also schnell die Bilder fertig machen und rein ins netz."

Tja und dann ging die Scheiße los. Zuerst verabschiedete sich Leopard mit diesen schönen "Alter Sack starte mich neu weil ich schiebe gerade ne Kernel Panik"-Bildschirm und nach dem Neustart dann das nächste "WTF?!"

Der Drecksack bootete und zeigte dann nur das Lokale Festplatten Icon kurz an um dann wieder nen blanken Bildschirm zu präsentieren und wieder das Icon, blanko... und so weiter.

OK also wieder neu starten.

Tja alles sah gut aus bis plötzlich die zwei Meldungen "Och übrigens du hast hier zwei Platten... Die willst du doch jetzt endlich mal Inizialisieren, oder?" kam.

Danke!

Gut auch unter meiner gesicherten Tiger Installation waren die Platten nicht mehr erreichbar. 400GB mit HFS+ und 250GB mit FAT32, mir schwante schon böses.

Nach einer ausgiebigen Nachtschicht des MacBooks (12 Stunden) hatte das ding dann vermutlich die Daten der 400GB Platte auf ein RAID bestehend aus 2x 250GB wiederhergestellt. Die Platten sollten eigentlich schon in Bremen in nem Server stecken, aber gelegentlich gibt es ja mal Zufälle.
Sah alles super aus sogar inclusive Dateinamen. "HFS+ scheint doch was zu taugen" dachte ich mir noch. Also die Frisch freigeräumte 400GB Platte als Zielvolumen für die Herstellung der 250GB FAT32 Platte nehmen und los geht's.... nur leider brauchte er diesmal schonmal 4 Stunden zum analysieren was den noch zu retten ist.

Also genervt in die Schule und als ich wieder zurück war.... cool.... was zu retten war hatt schön sauber durchnummerierte Dateinamen. Gut aber zumindestens nen bissel was sollte sich ja machen lassen. Also Dokumente und Bilder.... hm zuviel für meine kleine 80GB Laptop Platte die ich noch Rumfliegen hab. Also auf die 400GB Platte.

Nunja von all den Krams waren dann doch weniger als 50GB zu Retten. Der rest war irgend nen Datenmüll wie Anleitungen für Programme die ich schon nichtmehr habe und anderer Murks.

Also wieder das RAID anklemmen und den Kram auf die 400GB kopieren..... WTF?! SCHEIßE!

RAID ist wech und nichtmehr auffindbar "Och sachmal willst du die Platten nich Initialisieren?"

LECK MICH! Verfluchter DRECKS KACK!

So nun war er fällig! meine Dokumente noch auf die 80GB platte kopiert soweit möglich. Und Tiger wieder Installiert!

Wenn diese Flachfunker von APPLE es nicht geschissen bekommen ne ordentliche Software auf den markt zu schmeißen und bei bekannten Bugs umgehend für Abhilfe zu sorgen.... dann sollen die das sein lassen und out-sourcen!
Das der Finder nen verschiebe Bug hat ist wohl schon länger bekannt... aber ich hab ja nicht verschoben... nichtmal kopiert!

Ergebnis rechnerrisch 1TB (400GB Platte + 250GB Platte + 400GB wiederhergestelte) Daten im Nirvana, einige Erfahrungen reicher, kein Bock mehr auf Leopard und drei Tage für'n Arsch.

So Tiger läuft jetzt erstmal wieder rudimentär.... um die Platten kümmere ich mich wenn ich nichtmehr am kochen bin.

Fun at the University

Sometimes.. sometimes you are wondering what you are doing. I mean I sit there and ask myself "am I in the right course?". Not enough that I get confused by some teachers who want to explain me something that I understood perfectly last year (while doing the BEng). And now I have the strange feeling that I misunderstood it completely.

No sometimes there also this moments when you ask yourself "WTF is this guy doing in this course?".

Now I slowly understand why we have entrance qualifications in Germany. But I think that this tests will be adjusted to fit the economical thoughts in future. I mean there is no way to have courses with only a hand full of students, if the same lecturers could give lessons to huge courses with more then just 6 students.

Good by education and welcome silliness!

PS. Congratulations this is my first blog posting in english :-)

Die letzten paaaaaar Monate

Öh OK Leute jaaaaa ich hab schon lange nix mehr gepostet. Ich stell mich ja schon in die Ecke und tipper mal nen paar Postings die die vergangene Zeit zusammenfassen. Aber hey... Der Blog heißt "LSBU und ab dafür..." und nicht "Das Tagebuch von AssetBurned".

Nachdem ich in Bremen angekommen war, war ich wie schon gesagt gleich wieder kofferpackend zu sehen. Diesmal für meinen Kuba Urlaub. Wo ich dann auch prompt drei Wochen verbracht habe. Gut davor noch nen bissel Zeit in Bremen verbracht, Freunde getroffen und dies und das gemacht. Jo das übliche halt.

Gut unüblich war dann der Ausflug nach London für die Award Zeremonie wo ich im passenden Outfit unseren Universitätsobermusfti die Hand schütteln durfte.
War schon nen bissel seltsam zu sehen wie wenige wir waren. Gut der CSN Kurs war nie so wirklich nen Kurs vergleichbar mit einem Kurs an ner Deutschen Universität.... aber das wir da mit nur ner handvoll Leuten sassen.
Lustig anzusehen waren auch die vielen Leute die in ihren Kutten ihrer Universitäten gekommen sind. Merke bunte Sachen können auch mal die Traditionellen Uniformen von tropischen Universitäten sein. Vor allem die Profs mussten ja die Sachen ihrer Uni (oder besser ihrer Universitäten) tragen.
Es ist wohl so, daß die von jeder Uni etwas tragen müssen bei der sie einen Abschluss gemacht haben.

Na ich beende einfach mal vor dem Kuba Urlaub und schreib ihn nen anderes mal weiter.

Homepage gefrickel

Na wie ihr sehen könnt bastle ich mal wieder an der Homepage.... aber keine Angst die links bleiben so wie sie sind nur das Layout wird sich nen bissel ändern.
Inzwischen gab es ja die ein oder anderen Kommentare zur Seite und ich versuche sie mal mit meinen gewachsenen Ansprüchen zu vereinbaren.
Ein Teil der aktuellen Überarbeitung ist neben den eingeführten “Photo“ Bereich auch das taggen der Blogeinträge. Sprich sie sind nicht nur über die Kategorien zu finden sondern auch über Stichwörter. Langsam aber sicher werde ich damit alle Einträge ausstatten.

Photos gesammelt

So und nun bastel ich mal wieder nen bissel an der Homepage. Ja ich sollte im Bett liegen oder für die Klausur Montag lernen... aber gelegentlich muß man ja auch mal was neues machen.
Also in der "Photos" Etage wird es bald die Bilder vom Blog geben. Schön nach Monaten sortiert und eventuell auch das ein oder andere Spezial zu verschiedenen Sachen geben... Mal schauen was meine Fotosammlung so alles hergibt.

lang lang ist's her

Moin liebe Leser und Leserinnen,
Ich möchte mich mal entschuldigen. Wo ich doch gerade wieder was hinter die Löffel bekomme das ich endlich wieder was in den Blog schreiben sollte.
Momentan sitze ich dabei und schreibe meinem Report den ich ende des Monats abgeben muß.
Die paar freien Minütchen will ich eigentlich nicht mit Blog schreiben belegen, man muß ja auch mal wech vom Rechner.
Allerdings dachte ich nicht das es schon soooooo lange her ist das ich was gepostet habe.
Also Sorry noch mal und ich verspreche das ich die Notizen die ich mir momentan immer wieder für mein Blog mache, zum beginn des April einpflegen werde!
CU erstmal
EDIT 2007-04-02: so ich habe den Blog jetzt auf nen neues System umgestellt und fülle ihn jetzt langsamm mit neuen Daten.
EDIT 2007-04-15: Für's Protokoll ich habe das letzte posting Anfang Februar gepostet gehabt *schäm* aber mir einige Notizen gemacht.

Gemeinsam besser?

Wir sind auf die Idee gekommen das wir nicht nur eigene, persönliche, Blogs machen wollen, sondern auch ein gemeinsames. Mal schauen wer den da nun alles mitwirken wird und was wir da alles posten werden. Wenn es hierzu was neues gibt, werde ich es hier Posten und auch verlinken.
Unabhängig davon empfehle ich allen zukünftigen sich schonmal lange im vorraus auf eine einheitliche Informationsplattform zu einigen. Wir stellen gerade immer wieder fest das wir es in unser sieben Leute umfassenden Gruppe nicht immer hinbekommen Termine ordentlich an alle weiter zu geben. Nun haben wir uns drauf geeinigt das wir mehr über das Forum des Jahrgangs arbeiten wollen, ob das klappt.... mal schauen.

kleine Notiz

Nun ist ja schon eine ganze menge an Zeit verstrichen seit meinem letzten Posting. Da es momentan eigentlich kaum etwas wirklich wichtiges gibt (vermutlich erst im April) mal etwas informatives zu London.
Ich suche selbst ja auch noch einiges, man kann ja nicht die ganze Zeit nur in der LSBU verbringen. Hier also mal einige kleine Links die ich gefunden habe.
Ein wiki Reiseführer über London stellt London Openguides da. Wie es scheint ist er noch im Aufbau, aber an sich eine gute Idee.
Londons Blogger Gemeinde ist verdammt groß, zumindestens wenn es nach Londonbloggers geht.
Ich denke mal ich werde die Tage noch einige Links mehr zusammentragen und damit erstmal etwas Zeit überbrücken.
Auf unseren letzten ESTI Treffen gab es zwar einiges an Informationen nur werden sie erst richtig interesant wenn sie mit den vom nächsten Treffen gemeinsamm betrachtet werden.

Auf geht's

Nachdem nun endlich alle Grundlagen geschaffen wurden, kann es endlich los gehen.
Als ESTI Student der Hochschule Bremen kann ich nun endlich zur London South Bank University.
Hier im Blog will ich nun mal beschreiben wie es ein so ergeht sowohl bei der Vorbereitung als auch in der LSBU.
Doch zuvor mal wie es dazu kam. Schon lange hab ich mich drauf gefreut an der HS-Bremen zu studieren und später mal ins Ausland zu gehen. Aufgrund meiner allgemeinen Interessenlage und der Tatsache, daß das ESTI Studium diese beiden Punkte miteinander Verbindet, habe ich mich für den Europäischen Studiengang Technische Informatik entschieden. Leider wurde dieser Studiengang zum Wintersemester 05/06 durch den Bachelor Internationaler Studiengang Technische Informatik abgelöst. In soweit kann ich also glücklich sein noch im "alten" Diplom Studiengang zu sein.
Ich hoffe ich kann den folgenden TI Studentengenerationen durch dieses Blog den Schritt zum ISTI näher bringen und den ISTI´s zeigen wie interessant, spassig und nützlich dieser Studiengang sein kann. Unter umständen finden sich ja auch Interessenten die noch nicht wussten das es diesen Studiengang gibt oder noch unentschieden sind was sie machen wollen.